UA-60593077-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Am 02.April hatte der Verein seine Mitglieder und alle Interessierten zur Jahreshauptversammlung ins AWO Seniorenheim ein.

Zuvor fand in der Pfarrkirche Frontenhausen ein Gottesdienst zu Ehren der verstorbenen Mitglieder statt.

Der 1. Vorsitzende Christian Schreiber begrüßte neben allen Anwesenden den 1. Bürgermeister des Marktes Dr. Franz Gassner, den 2. Bürgermeister Franz Wimmer, den Ehrenvorsitzenden Karl Weinzierl, sowie Gemeinderäte und Vereinsvorsitzende. Nach der Begrüßung bat er die Mitglieder sich zum Verstorbenengedenken zu erheben. von acht Mitgliedern nahm man Abschied. Christian Schreiber verlas die Namen der Verstorbenen. Anschließend trug Schriftführerin Alexandra Schreiber den Tätigkeitsbericht des Vereins vor. Sie hielt einen Rückblick auf die vergangene Jahreshauptversammlung, Sitzungen der Vorstandschaft, Beteiligung an der Beerdigung des langjährigen Ausschussmitglieds Hans Grad, Beteiligung am Vo

Volksfestauszug, Teilnahme bei der Vorstellung des Heimatjahrbuchs, Versand von Beileidskarten und dem Gratulieren zu runden Geburtstagen älterer Mitglieder. Christian Schreiber bedankte sich für die Ausführung und bat Albert Ransberger um den Kassenbericht. Der langjährige Kassier gab einen Überblick über die Finanzen, erläuterte alle Einnahmen und Ausgaben. Der Verein steht auf ausgezeichneten finanziellen Stützen. Der Mitgliederstand zum 31.12.2016 betrug 175. Gerne würde der Verein mehr neue Mitglieder begrüßen und Christian Schreiber bat die Anwesenden den Verein zu empfehlen Bernhard Brunner und Sabine Schreiber prüften die Kasse, In ihrem Kassenprüfungsbericht bescheinigte Sabine Schreiber dem Kassier eine einwandfreie und perfekte Kassenführung. Der anschließenden Entlastung des Vorstands und des Kassiers wurde einstimmig zugestimmt. Der 2 Vorsitzende Christian Kleiner übernahm die Ehrungen für langjährige Mitglieder. Geehrt wurden für 

50 jährige Mitgliedschaft

Erwin Gäbele

Inge Wimmer 

Helmut Wimmer

nicht anwesende waren

Hildegard Stelzer

Eduard Stuckenberger

Helga Stuckenberger 

für 60 Jahre Treue zum Verein

Maria Buchner

Den nicht Anwesenden werden die Urkunden zugesandt bzw, übergeben. 

Bürgermeister Dr. Franz Gassner dankte dem Vorstand für seine Vereinsarbeit und das Bestreben den Verein in die Zukunft zu führen. Mit einem kleinen Präsent bedankte sich der 1 Vorsitzende bei der Leiterin des Seniorenheims für die Bereitstellung der Räume und das Vorbereiten des Imbisses. Nach dem offiziellen Teil ging der Verein zum gemütlichen Teil über und beim traditionellen Weisswurstfrühstück blieb Zeit für nette Unterhaltungen. Markus Schreiber, Bernhard Brunner und Sabine Schreiber kümmerten sich um den Service.